Glück-LeBonheur, Kleines Theater Salzburg

Anita Köchl und Richard Saringer, Foto und Regie: Eid Jäger

Anita Köchl und Richard Saringer, Foto und Regie: Eid Jäger

 

Ein Leben in trauter Zweisamkeit – wer wünscht sich das nicht? 

Alexandre und Louise (50+) verbringen die Nacht miteinander – na und? Das ist doch noch lange kein Grund sich wieder zu sehen oder?! Das sieht Louise aber anders. „Hattest du eine schöne Nacht?“ fragt sie ihn am morgen danach. Er antwortet „Eine sehr schöne Nacht!“ Warum will er dann nicht zum Frühstück bleiben? „Ich muss Leute vom Flughafen abholen“ behauptet er, woraufhin sie kurzerhand die Tür zusperrt und den Schlüssel versteckt. Ein erheiterndes Miteinander zweier Menschen, die eigentlich nicht viel Gemeinsames teilen, nimmt seinen Lauf. Reicht die Tatsache, dass die beiden Suchenden die besten Jahre ihres Lebens hinter sich haben, als Gemeinsamkeit, für ein weiteres Treffen? Wird man mit dem Alter genügsamer oder wird es vielleicht noch schwieriger sich auf die Gewohnheiten und Macken des anderen einzulassen?